Zeller Fasnachtseröffnung digital

Liebe Zeller , liebe Narren,
trotz aller Einschränkungen ist es uns eine Herzensangelegenheit, die fünfte Jahreszeit standesgemäß zu eröffnen. Dies in dem Fall mit dem Filmprojekt “Ölfte Ölfte”, welches die Vielfalt und den Stellenwert der Zeller Fasnacht aufzeigen und in bewegte Bilder fassen soll.
Wir hoffen, Euch damit eine Freude zu machen.
Ein dreifach kräftiges TA-HÜ.

Ihr könnt diesen auf unserem YouTube-Kanal schauen oder direkt von der Cloud.

<– klick aufs Logo für Ölfte Ölfte Film auf You Tube 

 


<– klick aufs Logo für den Ölfte Ölfte Film auf der Cloud

Nun mal zu den guten News:

Wir haben tolle und motivierte Neuzugänge zu vermelden
Als Erstes möchten wir den neuen Mann am Ölfte-Ölfte-Regiepult vorstellen: Jens Schleith !
Jens hat, trotz seines doch noch jungen Alters, einige Erfahrung in Sachen Sketchen, Comedy und parodiertem Lokalgeschehen.
Wir freuen uns, ihn in unseren Reihen willkommen heißen zu dürfen, sowie auf den Ölfte Ölfte 2021, der dann erstmals seine Handschrift tragen wird.
Jens fungiert in seiner Funktion als Regisseur unseres Gala-Abends erst Mal als Beisitzer und bleibt somit weiterhin seiner Heimatzunft Atzenbach erhalten.
Herzlich willkommen bei der FGZ
 

Als zweiten Neuzugang dürfen wir einen “alten Bekannten” verkünden:
Unser neuer Kassierer heißt Christoph Freuschle.
Christoph hatte ja bereits einige Stationen innerhalb der FGZ inne. Angefangen als Gaukler bekam er bereits zwei Jahre danach den verantwortungsvollen Job als Zeremonienmeister übertragen. Die Krönung war wohl dann im letzten Jahr, wo er als “Hürus Christoph de ZM vom Adelsberg” von den Fasnächtlern gefeiert wurde.

Nun also übernimmt Christoph weiterhin Verantwortung bei uns und nimmt den Posten im beschlussfassenden Vorstand als Kassierer ein.

Wir freuen uns auf ihn, seine Schaffenskraft und seine Ideen.

Herzlich willkommen Christoph !